10.08.2021

EU: Tierische Nebenprodukte wieder in den Trog

Die EU hat das Verbot der Verwendung tierischer Nebenprodukte für Tierfutter aufgehoben.

BRÜSSEL (aho) – Die vorgeschlagene Gesetzesänderung erlaubt die Verwendung von verarbeitetem tierischem Protein (PAP) von Schweinen in Geflügelfutter und von Geflügel in Schweinefutter, wenn das Material aus der Schlachtung gesunder Tiere stammt.

 

>>> Link zum vollständigen Beitrag von aho


Quelle: Dr. Manfred Stein, animal-health-online, 04.08.2021