Das WING an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

Die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) ist eine national und international renommierte Universität mit exzellenten veterinärmedizinischen Wissenschaften und einer interdisziplinären Ausrichtung. Sie nimmt eine Spitzenposition in Forschung, Lehre und Dienstleistung für Mensch und Tier ein und bildet den Nachwuchs für alle Bereiche der Veterinärmedizin aus. Ihr Ziel ist es, die veterinärmedizinischen Wissenschaften stetig weiterzuentwickeln.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1778 als Roß-Arzney-Schule hat sie bis heute ihren eigenständigen Status bewahrt und nimmt damit in Deutschland eine Sonderstellung ein. Zu Beginn des Jahres 2003 ist die TiHo in eine Stiftungshochschule überführt worden – das Land Niedersachsen hat der Hochschule eine größere Eigenverantwortlichkeit und damit mehr Gestaltungsfreiheiten eingeräumt.

Die TiHo hat sechs fachübergreifende Zentren gegründet und vereint sechs Kliniken, 18 Institute und drei Fachgebiete, die auf zwei Standorten in Hannover untergebracht sind. In Ruthe, im Süden Hannovers, in Bakum bei Vechta und in Büsum an der Nordseeküste betreibt die Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover zudem drei Außenstellen, deren Aufgaben neben der Durchführung von Forschungsprojekten in der Ausbildung der Studierenden liegen.

Zielbereiche in Wissenschaft und Forschung

Die breit gefächerte grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung an der TiHo bringt in der Veterinärmedizin und der Biologie der Tiere Ergebnisse auf höchstem internationalen Niveau hervor. Das ständige Bestreben, international renommierte Forscher an die TiHo zu gewinnen, wird damit unterstützt. Die TiHo konzentriert sich auf folgende Forschungsschwerpunkte:

  • Infektionsmedizin
  • Klinische Forschung
  • Systemische Neurowissenschaften
  • Tiergesundheit und Lebensmittelqualität

 

Die Forschung an der TiHo hat stets zum Ziel, das Verständnis für die Entstehung, Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten sowie für den Tierschutz zu verbessern. Weiter wird an der TiHo für die Gesundheit von Lebensmittel liefernden Tieren, die Qualität von Nahrungsmitteln, die Verbrauchersicherheit und zur Bedeutung der genetischen Diversität der Tiere geforscht. Der Ausbau von regionalen, nationalen und internationalen Kooperationen mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen wird das Erreichen der Forschungsziele weiter unterstützen (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover, www.tiho-hannover.de)

Das WING ist eine Forschungseinrichtung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover.

>>> Zur Homepage der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover

 

 


< Back